Übungsdienste

Atemschutznotfall

Heute Abend beschäftigten wir uns mit dem Thema Atemschutznotfall. Kommt es zu einem Unfall eines Atemschutztrupps, zum Beispiel wenn sich dieser in einem brennenden Haus befindet, so nennt man die Atemschutznotfall. Es ist nun besonders wichtig, den verunfallten Trupp aus dem Gefahrenbereich zu bringen / zu retten. Da dies unter Umständen in verrauchten Räumen der Fall ist, ist es besonders wichtig, die einzelnen Handgriffe zu beherrschen und sich im Trupp selbst „blind“ zu verstehen. Nach einem kleinen theoretischen Unterricht, durften wir, in kleinen Gruppen und unter Nullsicht, das eben Erlernte in die Tat umsetzen. Ein Kamerad brachte zu dem eine Notfallpuppe mit, an der wir die Herz-Lungen-Wiederbelebung trainieren konnten.