Übungsdienste

Tragbare Leitern

Der Dienstplan für den heutigen Abend sah das Thema tragbare Leitern vor. Hierfür wurde der Zug in 2 Gruppen geteilt. Die eine Gruppe befasste sich mit der Drehleiter und dem Leitersteigen. Die andere Gruppe durfte eine Aufgabe als Team bewältigen. Sie mussten einen Biertisch, auf dem 5 Flaschen Wasser standen, aufstellen, ohne die eigene Muskelkraft zu benutzen. Als Mittel hatte die Gruppe den 10/47/1 zur Verfügung. Innerhalb der nächsten 45 Minuten sollte die Aufgabe erledigt werden. Nach kurzem Brainstorming ging es auch schon los. Die Kameraden nutzen die 4 teilige Steckleiter und bauten 2 Leiterböcke aus ihr. Als Querstrebe wählten sie die Holzklappleiter. Alles wurde mit Feuerwehrleinen verbunden und gesichert, so wie man es einmal in der Ausbildung gelernt hatte. Weitere Feuerwehrleinen nutzen sie, um den Tisch mittels dem Löschfahrzeug anzuheben. Es breitete sich Skepsis aus, ob man den Tisch auch in der Waage nach oben bekommt, denn mit den Händen durfte ja nicht unterstützt werden. Mit viel Gefühl im Fuß setzte der Maschinist Stück für Stück nach vorn. So wurde der Tisch ohne Muskelkraft angehoben, ohne dass die Flaschen vom Tisch fielen. 2 Kameraden klappten die Beine aus, der Maschinist setzte einen Stück zurück und der Tisch stand wieder auf festem Boden. Klasse! Nach 45 Minuten wurden die Stationen getauscht.