Löschzug Heese

_BIL0730
Alarmierung

Die Alarmierung der Einsatzkräfte der FF Celle Hauptwache erfolgt seit dem 18. August 2011 vollständig über digitale Funkmeldeempfänger im Zwei-Meter-Band. Jedes Feuerwehrmitglied bekommt nach seiner Anwärterzeit einen eigenen digitalen Meldeempfänger. Dieser wird mit den entsprechenden RICs (früher Alarmschleife) programmiert.

Alarmierung der Einsatzkräfte 

Die Freiwillige Feuerwehr Celle Hauptwache verfügt über mehrere RICs zur Alarmierung der Einsatzkräfte. So gibt es für das Gerätehaus in der Bergstraße vier RICs für die Alarmierung bei normalen Einsätzen. Sie sind mit den früheren Alarmschleifen zu vergleichen. Die Alarmierung erfolgt dabei nach der Entfernung des Wohn- und Arbeitsortes zum Gerätehaus. Gleiches gilt für die Außenwachen Neustadt-Heese und Vorwerk, wobei es für das Gerätehaus Neustadt-Heese zwei RICs und das Gerätehaus Vorwerk einen RIC gibt.
Zusätzlich zu den RICs für normale Einsätze gibt es verschiedene RICs für besondere Alarmierungen. So können u.a. Maschinisten, Atemschutzgeräteträger und Kräfte für die Wärmebildkamera sowie Führungskräfte  gesondert alarmiert werden. Gleiches gilt für die Mitglieder der Sondereinheiten Chemie- und Strahlenschutzzug, Tauchergruppe und der Führungsgruppe Einsatzleitung.